Der Verein

Der Kleingärtner-Verein e.V. Siegburg wurde im Jahre 1920 gegründet und zählt heute über 300 Mitglieder.

Wir verfügen über drei Kleingartenanlagen mit mehr als 200 Gärten auf insgesamt ca. 68.000 qm.

Die einzelnen Gärten haben eine durchschnittliche Größe von 300 qm.

Unsere Anlagen sind teils städtisch, teils staatlich und teils privat. Da wir nicht nur städtische Anlagen verwalten, haben wir auch sehr viele Mitglieder aus den umliegenden Städten des Rhein-Sieg-Kreises.

Jede Anlage wird von Obleuten betreut, die für die Mitglieder ständig als Ansprechpartner zur Verfügung stehen und sich um die Einhaltung der Vorschriften bemühen.

In drei Anlagen hat der Verein Vereinsheime, die für gesellige Aktivitäten genutzt werden. Das Vereinsheim Rossbonnen kann auch für private Zwecke gemietet werden.

Dank der vielen ehrenamtlichen Helfer können fast alle anfallenden Arbeiten und Reparaturen in den Anlagen und Vereinsheimen in Eigenleistung erbracht werden.

Für die Mitglieder werden interessante Ausflüge und zahlreiche Feste veranstaltet.

Die Zielsetzung des Vereins ist es, das Kleingartenwesen zu fördern und sich als starke Gemeinschaft für den Erhalt der Kleingärten einzusetzen.

Sprechtag-Termine 2020 werden hier veröffentlicht, sobald bekannt.